CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg – Zeuge stellt jugendlichen Fahrraddieb

Am Dienstag, 24. Mai 2022, um 19.55 Uhr, waren zwei Männer aus Kaiserlautern in der Langen Straße unterwegs. Beide hatten ihre Fahrräder dabei. Für ein gemeinsames Foto stellte einer der beiden Männer sein Fahrrad zur Seite und entfernte sich ein Stück davon. Diese Ablenkung nutzte ein Jugendlicher aus dem Landkreis Cloppenburg, um sich das Fahrrad anzueignen und damit wegzufahren. Die beiden Männer bemerkten den Diebstahl und der 52-jährige Zeuge fuhr dem jugendlichen Fahrraddieb hinterher. Es gelang ihm, den Tatverdächtigen aufzuhalten. Auf der Flucht hatte der Jugendliche das Fahrrad fallengelassen, wodurch es beschädigt wurde. Der Zeuge und der 59-jährige Geschädigte hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche seinen Erziehungsberechtigten übergeben.

Cloppenburg – Drogenfund bei 21-jährigem Tatverdächtigen

Während einer Fußstreife am Montag, 23. Mai 2022, um 14.17 Uhr, im Stadtparkt Cloppenburg fiel Polizeibeamten ein deutlicher Cannabisgeruch auf, als sie an einem jungen Paar vorbeigingen. Nachdem sie näher herangetreten waren, war die Geruch deutlich von der männlichen Person wahrnehmbar. Hierbei mussten die Polizeibeamten feststellen, dass der 21-jährige Mann im Besitz von Cannabis und eines Einhandmessers war. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung in Cloppenburg wurden weitere Beweismittel aufgefunden und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg mit Beschluss eines Richters beschlagnahmt. Neben einer Cannabismenge im niedrigen dreistelligen Grammbereich fanden sie auch eine geringe Menge anderer möglicher Betäubungsmittel sowie Utensilien, die dem Handeltreiben mit Betäubungsmitteln dienen könnten. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann wieder entlassen.

Cappeln – Batterieanlage gerät in Brand

Am Mittwoch, 25. Mai 2022, um 2.18 Uhr, geriet aufgrund eines technischen Defektes eine Batterieanlage eines Notstromaggregats in einem technischen Betriebsraum eines Küchenherstellers in der Tenstedter Straße in Brand. Dabei entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Die Feuerwehren Cappeln und Schwichteler löschten den Brand.

Cloppenburg – Trunkenheit im Verkehr

Am Mittwoch, 25. Mai 2022, um 1.25 Uhr, fuhr ein 35-jähriger Autofahrer aus Cloppenburg sehr langsam und in Schlangenlinien auf der Emsteker Straße. Bei der anschließenden Kontrolle mussten die Polizeibeamten feststellen, dass der Mann einen Atemalkoholwert von 0,94 Promille hatte. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Bühren – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Dienstag, 24. Mai 2022, um 7.12 Uhr, fuhren eine 36-jährige Autofahrerin aus Badbergen und ein 47-jähriger Autofahrer aus Oldenburg in dieser Reihenfolge auf der Emsteker Straße in Richtung Schneiderkrug. Die Frau wollte nach links auf die Husumer Straße abbiegen, woraufhin der Mann aus Oldenburg ihr hinten auffuhr. Durch den Unfall wurde die Frau aus Badbergen leicht verletzt.

Löningen – Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 21. Mai 2022, um 12.45 Uhr, beschädigte eine bislang unbekannte Person mit einem Auto beim Parkvorgang einen Daimler E 200, welcher in der Alten Heerstraße stand. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Löningen unter 05432 803840 entgegen.

Garrel – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Dienstag, 24. Mai 2022, um 14.55 Uhr, fuhr ein 68-jähriger Mann aus Bad Zwischenahn mit einem Lieferwagen von einem Grundstück auf die Hauptstraße. Dabei stieß er mit einem 65-jährigen Pedelecfahrer aus Garrel zusammen, welcher den Radweg auf der linken Seite in Richtung Nikolausdorf befuhr. Der Pedelecfahrer stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de