CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe für den Nordkreis vom 14./15.05.2022

Friesoythe- Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit

Am Samstag, 14. Mai 2022, um 07:05 Uhr befuhr ein PKW- Führer alkoholisiert (AAK 1,56 Promille) den „Scheefenkamp“ vom „Grünen Hof“ in Fahrtrichtung „Dr. Niermann-Straße“. Dabei kollidierte er mit einer Straßenlaterne. Anschließend entfernte sich der PKW-Führer unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der Beschädigungen an seinem PKW kommt er in der Straße „An den Gärten“ zum Liegen. Dort konnte der PKW- Führer von Polizeikräften angetroffen werden. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt.

Saterland OT Sedelsberg – Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, den 14. Mai 2022, um 20:15 Uhr kam es auf dem Parkplatz der Schützenhalle im Moorgutsweg in 26683 Saterland zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein VW- Fahrer „driftete“ mit seinem PKW auf dem Parkplatz und stieß dabei mit einer Laterne zusammen. Der männliche Verursacher hatte sich mit seinem PKW von der Örtlichkeit entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern und die erforderlichen Angaben zu seiner Person zu machen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Saterland unter der Telefonnummer (0 44 98) 92 37 70 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
Grüner Hof 59
26169 Friesoythe

Küchler, PHK
Telefon: 04491/93160

oder

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de