CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg und Südkreis

Cloppenburg – Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol

Am 14.05.2022, gegen 22:45 Uhr, befuhr ein 37-Jähriger aus 26904 Börger die Straße „Kessener Weg“ in 49661 Cloppenburg, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwillig durchgeführter Test am tragbaren Alkomaten ergab einen Wert von 1,26 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Zudem wurde die Weiterfahrt ausdrücklich untersagt.

Cloppenburg – Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person/Trunkenheit infolge Alkohol

Am 14.05.2022, um 18:15 Uhr, befuhr ein 58-Jähriger aus Cloppenburg mit seinem Fahrrad den Radweg des Kreisverkehrs entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in der Emsteker Straße/Fritz-Reuter-Straße in 49661 Cloppenburg. Dabei kam er nach rechts vom Radweg ab und stieß mit einem Verkehrsschild zusammen. Der 58-Jährige erlitt eine starke Platzwunde am Kopf und wurde daraufhin einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Es besteht der Verdacht, dass der unfallverursachende Radfahrer zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwillig durchgeführter Test am tragbaren Alkomaten ergab einen Wert von 1,74 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde daraufhin durchgeführt.

Cloppenburg – Verkehrsunfallflucht

Am 14.05.2022, in der Zeit von 06:00 Uhr bis 19:40 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Höltinghauser Straße in Fahrtrichtung Bethen in 49661 Cloppenburg und touchierte einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten VW Golf. Der Unfallverursacher setzte unerlaubt seine Fahrt fort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Cloppenburg unter der Rufnummer 04471/1860-0 in Verbindung zu setzen.

Südkreis: – FEHLANZEIGE –

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Barz, PHK
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de