CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe für den Nordkreis vom 13./14.05.2022

Friesoythe – Einbruchdiebstahl in Büro einer Biogasanlage

In der Nacht vom 12.05.2022 auf den 13.05.2022 zwischen 19:00 Uhr und 08:00 Uhr kam es im Neuscharreler Weg zu einem Einbruch in ein Büro einer Biogasanlage. Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so ins Gebäudeinnere. Sie entwendeten zwei Makita- Geräte. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 400,- Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Friesoythe (Tel.: 04491-93160) zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

Barßel – Verkehrsunfall mit einer leicht und einer schwer verletzten Person Am Freitag, 13. Mai 2022, um 20:45 Uhr, fuhr ein 49-jähriger mit einem vierrädrigen Leichtfahrzeug (bis 50km/h) aus Barßel auf der Friesoyther Straße in Richtung Lohe. In gleicher Richtung näherte sich von hinten eine 20- jährige mit ihrem PKW und fuhr auf den nur langsam fahrenden Vorausfahrenden auf. Dabei geriet durch den Aufprall der Vorausfahrende ins Schleudern und kommt auf dem Dach liegend im Graben zum Stillstand. Die 20- jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 49-jährige wird dabei schwer verletzt. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Saterland- Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit Am Freitag, 13. Mai 2022, um 23:43 Uhr befuhr eine PKW- Führerin alkoholisiert (AAK 1,60 Promille) den Schulweg in Fahrtrichtung Hauptstraße. Dabei touchiert sie in dem dortigen Wohngebiet mit ihrer rechten Fahrzeugseite einen Baum. Nach der Kollision wendet sie ihr Fahrzeug und verlässt unerlaubt die Unfallstelle. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung kann das Fahrzeug und die PKW- Führerin ausfindig gemacht werden. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt. Weitere sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Saterland unter Telefonnummer 04498-923770 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
Grüner Hof 59
26169 Friesoythe

Küchler, PHK
Telefon: 04491/93160

 

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de