CLP: Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

Bakum – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Dienstag, dem 29. März 2022 um 05.40 Uhr befuhr ein 57-Jähriger aus Dörverden (Landkreis Verden) mit einem Lkw die Harmer Straße in Bakum, obwohl die dafür erforderliche Fahrerlaubnisklasse und die Berufskraftfahrer-Qualifikation seit dem 15. Oktober 2019 abgelaufen sind. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, ein Strafverfahren eingeleitet. Gegen den Disponenten, einen 50-Jährigen aus Barnstorf, wurde ebenfalls ein Verfahren eingeleitet. Dieser ließ die Fahrt des 57-Jährigen, trotz der fehlenden Qualifikationen zu.

Holdorf – Verkehrsunfall mit Flucht

Am Dienstag, dem 29. März 2022, zwischen 04.44 Uhr und 05.30 Uhr kam es in der Dinklager Straße zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Beteiligt waren zwei Lkw, dessen Außenspiegel sich berührt hatten. An dem Lkw, Scania eines 40-Jährigen aus Merzen entstand Sachschaden, der Unfallgegner entfernte sich mit einem polnischen Lkw unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Holdorf unter Tel.: 05494-91420-0 in Verbindung zu setzen.

Neuenkirchen-Vörden – Brand eines Bauernhauses

Am Dienstag, dem 29. März 2022 um 06.30 Uhr, geriet ein altes Bauernhaus in der Straße Narberhausen, aus bislang ungeklärter Ursache, in Brand. Die beiden Bewohner, eine 63-Jährige und ein 67-Jähriger bemerkten den Brand und konnten das Gebäude rechtzeitig und unverletzt verlassen. Das Gebäude brannte bis auf seine Grundmauern nieder. Ein angrenzender, unbewohnter Neubau, wurde durch den Brand im Bereich seines Dachstuhls ebenfalls leicht in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt wird der Schaden auf ungefähr 360.000, Euro beziffert. Die Ermittlungen dauern an.

Steinfeld – Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am Dienstag, dem 29. März 2022 um 16.53 Uhr befuhr eine 29-Jährige aus Steinfeld mit einem E-Scooter die Große Straße in Steinfeld, obwohl für das Elektrokleinstfahrzeug kein Versicherungsschutz bestand. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Steinfeld – Diebstahl eines Fahrrads

Am Montag, dem 21. März 2022 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein Herrenfahrrad der Marke Cube, in der Industriestraße. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Steinfeld unter Tel.: 05492-96066-0 in Verbindung zu setzen.

Vechta – Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am Montag, dem 28. März 2022 um 18.54 Uhr befuhr eine 25-Jährige mit einem E-Scooter die Burgstraße in Vechta, obwohl für das Elektrokleinstfahrzeug kein Versicherungsschutz bestand. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Vechta – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntag, dem 27. März 2022 um 23.12 Uhr befuhr eine 26-Jährige aus Vechta mit einem Pkw die Lohner Straße in Vechta, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt. Der Halter des Fahrzeuges, ein 21-Jähriger aus Vechta, ließ die Fahrt zu. Gegen ihn wurde ein gesondertes Verfahren eingeleitet.

Vechta – Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am Dienstag, dem 29. März 2022 um 15:40 Uhr befuhr eine 13-Jährige aus Vechta mit einem E-Scooter die Münsterstraße in Vechta, obwohl für das Elektrokleinstfahrzeug kein Versicherungsschutz bestand. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Vechta – Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am Montag, dem 28. März 2022 um 18.25 Uhr, befuhren eine 14-Jährige aus Vechta und eine 16-Jährige aus Vechta mit einem E-Scooter die Falkenrotter Straße in Vechta, obwohl für das Elektrokleinstfahrzeug kein Versicherungsschutz bestand. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Halter des Fahrzeuges, ein 45-Jähriger aus Vechta ließ die Fahrt zu. Gegen ihn wurde ein gesondertes Verfahren eingeleitet.

Vechta – Diebstahl eines Herrenfahrrads

Am Freitag, dem 18. März 2022 in der Zeit von 13.15 Uhr bis 15.20 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein Herrenrad der Marke Pegasus, aus einem Fahrradständer an der Schule im Dominikanerweg. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Vechta unter Tel.: 04441-943-0 in Verbindung zu setzen.

Visbek – Arbeitsunfall

Am Dienstag, dem 29. März 2022 um 09.35 Uhr, beabsichtigte ein 61-Jähriger aus Cloppenburg, im Rahmen seiner Tätigkeit in einer Hühnerfarm, Höchter Straße, die Störung einer Maschine zu beheben. Dabei wurde seine Hand durch die Maschine erheblich verletzt. Im Einsatz war neben dem Notarzt und einem Rettungswagen, auch ein Rettungshubschrauber, welcher den Mann in ein Krankenhaus nach Osnabrück verbrachte. Die Berufsgenossenschaft wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle i.V.
POK’in Danne
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de