CLP: Einzelmeldung aus Garrel

Am Sonntagabend, 27.03.2022, gegen 19:14 Uhr ereignete sich in Garrel
auf dem „Beverbrucher Damm“ ein Verkehrsunfall mit einem
schwerverletzten Fahrzeugführer.
Ein 22jähriger Garreler befuhr mit seinem PKW den „Beverbrucher Damm“
aus Richtung Beverbruch kommend in Richtung Kellerhöhe und fuhr
plötzlich nach rechts von der Fahrbahn in den Seitenraum. Mit einer
Gegenlenkbewegung versuchte er sein Fahrzeug auf die Fahrbahn
zurückzubewegen, geriet dabei ins Schleudern und überschlug sich. Das
Fahrzeug kam auf dem Dach liegend in einem Graben zum Stehen.
Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall eingeklemmt und
musste durch die Feuerwehr Garrel befreit werden. Bei ihm wurde im
Anschluss eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein Atemalkoholtest
ergab einen Wert von 1,87 Promille. Dem Fahrer wurde noch im
Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und der Führerschein
beschlagnahmt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
PHK D. Ostermann
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de