POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Nordkreis Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Bösel- Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, den 13. Januar 2022, gegen 06.45 Uhr befuhr ein 21-jähriger aus Bösel mit seinem Fiat die Thüler Straße in Richtung Bösel. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der ihm mit seinem Auto entgegenkam, geriet auf die Gegenfahrspur und touchierte den Wagen des Böselers. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle. Bei dem flüchtenden Fahrzeug soll es sich um einen roten Pkw gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bösel unter Telefonnummer 04494-922620 entgegen.

Friesoythe – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Donnerstag, den 13. Januar 2022, gegen 18.45 Uhr fuhr ein 50-jähriger Friesoyther mit seinem PKW auf der Straße An der Riede in Richtung Peheim. Eine 24-jährige Fahrzeugführerin aus Molbergen, die mit ihrem PKW entgegenkam, geriet auf die Gegenfahrspur und touchierte den PKW des Friesoythers. Hierdurch kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab und kollidierten jeweils mit einem Baum. Dabei wurde die 24-jährige Frau leicht verletzt.

Barßel – Urkundenfälschung, Verstoß Pflichtversicherungsverstoß, Verstoß Abgabenordnung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Angabe falscher Personalien

Am Donnerstag, 13. Januar 2022, gegen 15.00 Uhr, geriet eine 32-jährige Frau aus Edewecht mit ihrem Auto in eine Verkehrskontrolle auf der Hauptstraße. Hier mussten die Polizeibeamten feststellen, dass die angebrachten Kennzeichen nicht für das Fahrzeug ausgegeben waren. Außerdem gab sie zunächst falsche Personalien an. Nachdem die richtigen Personalien festgestellt worden waren, stellte sich zudem heraus, dass sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de