POL-CLP: Cloppenburg – Tödlicher Verkehrsunfall sowie Folgeunfall mit leicht verletzter Person auf der B72


Cloppenburg/Vechta (ots)

Am Freitag, 15. Oktober 2021, gegen 8.50 Uhr, kam es auf der B72, zwischen den Ausfahrten Bethen und Industriezubringer zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 41-jähriger Transporter-Fahrer aus Cloppenburg fuhr aus Richtung Cloppenburg in Richtung Emstek und überholte im Überholverbot vor ihm fahrende Fahrzeuge. Er versuchte einzuscheren, prallte dabei allerdings seitlich mit einem ihm entgegenkommenden LKW zusammen. Der Transporter wurde durch den Aufprall über die Fahrbahn geschleudert, der LKW kam nach links von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Grünbereich zum Stehen. Durch den Unfall wurde der Transporter-Fahrer tödlich verletzt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Der LKW-Fahrer, ein 23-jähriger Bohmter, wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen zum Unfall bzw. Fahrzeugführer/innen, die von dem Transporter überholt wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei Cloppenburg unter 04471 18600 zu melden.

Die Feuerwehr Cloppenburg war mit 26 Kameradinnen und -kameraden sowie fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die B72 musste zwischen Emstek-West und Bethen für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung vollständig gesperrt werden. Die Sperrung dauert voraussichtlich noch bis in die Nachmittagsstunden an.

Kurz nach dem Unfall kam es in geringer Entfernung in Richtung Emstek zu einem Folgeunfall. Eine 28-jährige Autofahrerin aus Lastrup übersah das Stauende, versuchte auszuweichen und fuhr einem 57-jährigen Autofahrer aus Lingen auf. Die Frau wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de