POL-CLP: Personalwechsel bei der Polizeistation Neuenkirchen-Vörden


v.l. : PHK Martin Marquardt, POKin Stefanie Stuckenberg, PHK Andreas Staarmann, POK Harald Kolhosser

Cloppenburg/Vechta (ots)

Es ist der 30. Juli 2021. Ein Datum, das für zwei Menschen jeweils einen neuen Lebens- bzw. Dienstabschnitt bedeutet. Da ist auf der einen Seite Polizeihauptkommissar Andreas Staarmann, der heute seinen letzten Dienst in der Landespolizei Niedersachsen angetreten hat. Und auf der anderen Seite ist da Polizeioberkommissarin Stefanie Stuckenberg, die nun als neue Sachbearbeiterin bei der Polizeistation ab dem 6. September 2021 die Dienstgeschäfte offiziell aufnehmen und Polizeioberkommissar Harald Kolhosser zur Seite stehen wird.

Andreas Staarmann war Polizist durch und durch. Die Bürgerinnen und Bürger werden ihn sehr gut kennen, denn er gehörte praktisch zum Ortsbild der 8000-Einwohner-Gemeinde. 1976 begann er seine Ausbildung an der Landespolizeischule Niedersachsen im mittleren Dienst. 2001 kam der Aufstieg in den gehobenen Dienst. Seit dem 1. September 2002 – und damit fast 19 Jahre – war er einer der beiden polizeilichen Ansprechpartner für die Gemeinde Neuenkirchen-Vörden. Damit geht nun eine Ära zu Ende.

Für die 30-jährige Polizeioberkommissarin hingegen beginnt nach Ende ihrer Elternzeit ein neuer dienstlicher Abschnitt. 2012 hat sie ihren Abschluss an der Polizeiakademie Niedersachsen absolviert und versah anschließend ihren Dienst zunächst in der Bereitschaftspolizei Lüneburg und wechselte anschließend zur Polizeistation Damme.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Herr Staarmann heute in die wohlverdiente Pensionierung verabschiedet und Frau Stuckenberg in Neuenkirchen-Vörden begrüßt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)