CLP: Weitere Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta


Vechta – Diebstahl von zwei Pedelecs

In der Zeit zwischen Sonntag, 20. Juni 2021, 22.00 Uhr, und Montag, 21. Juni 2021, 05.10 Uhr, wurden im Falkenweg zwei hochwertige Pedelecs eines 37-jährigen Mannes aus Vechta gestohlen. Bei den Pedelecs handelt es sich um zwei elektromotorunterstützte, schwarze Räder der Firma PEGASUS, Typ Savino, Rahmennummer AA00654588 bzw. AA01005869, mit jeweils 28 Zoll Reifengröße und 5-Gang-Nabenschaltung. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Vechta unter der Telefonnummer (04441) 9430 entgegen.

Lohne – Sachbeschädigung durch Graffiti

In der Zeit zwischen Donnerstag, 10. Juni 2021, 00.00 Uhr, und Freitag, 11. Juni 2021, 00.00 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter auf einem Parkplatz in der Straße Achtern Thun im unteren Bereich der Parkplätze eine Wand sowie einen in der Nähe angebrachten Feuerlöschkasten mit weißer Farbe. Hierdurch entstand ein Sachschaden von 750 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen.

Lohne – gemeinschädliche Sachbeschädigung

In der Zeit zwischen Freitag, 10. Juni 2021, 12.00 Uhr, und Dienstag, 15. Juni 2021, 08.00 Uhr, zerstörten bislang unbekannte Täter in der Straße Hilge Beuken vier am Schuldgebäude der Franziskusschule angebrachte Bewegungsmelder sowie drei Holzspielpferde. Hierdurch entstand ein Gesamtschaden von 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen.

Damme – Sachbeschädigung an PKW

In der Zeit zwischen Freitag, 18. Juni 2021, 18.30 Uhr, und Sonntag, 20. Juni 2021, 20.00 Uhr, zerstachen bislang unbekannte Täter in der Straße Gerstenkamp die vorderen Reifen des schwarzen PKW Ford Focus einer 38-jährigen Frau aus Damme. Zur entstandenen Schadenshöhe liegen keinerlei Informationen vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Damme unter der Telefonnummer (05491) 999360 entgegen.

Vechta – Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

Am Samstag, 19. Juni 2021, kam es um 09.30 Uhr An der Gräfte zu einem Verkehrsunfall: Ein 51-jähriger Mann aus Vechta befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Straße An der Gräfte aus Richtung Falkenrotter Straße kommend in Richtung Bahnhofstraße. Als er die Einmündung An der Gräfte/Neuer Markt passieren wollte, wurde er von einem 29-jährigen Fahrzeugführer aus Vechta übersehen, welcher mit seinem PKW von der Straße Neuer Markt nach rechts auf die Straße An der Gräfte abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Die Höhe des Sachschadens beträgt 400 Euro.

Vechta – Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Montag, 21. Juni 2021, gegen 07.55 Uhr, kam es auf der Oldenburger Straße zu einem Verkehrsunfall: Ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Quakenbrück stand mit seinem Fahrzeug auf der Linksabbiegerspur vor einer Ampel auf der Bundesstraße B69 (Oldenburger Straße in 49377 Vechta). Er beabsichtigte zunächst, nach links auf den Vardeler Weg abzubiegen. Aufgrund der langen Wartezeit beschloss er dann, nach rechts auf die Landesstraße L881 (ebenfalls Oldenburger Straße) abzubiegen. Hierbei übersah er eine von hinten kommende 60-jährige LKW-Fahrerin aus Minden. Es kam zum Zusammenstoß. Personen kamen nicht zu Schaden. Die entstandene Schadenshöhe beträgt 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Simone Buse, KOK’in
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103