POL-CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe vom 07.05.-08.05.2021


+++ Barßel, Einbruch in Schule, Täter festgenommen +++

Am 07.05.2021, gegen 23:42 Uhr gelangen drei Täter über das Dach einer Schule an der Westmarkstraße in diese Schule. Durch alarmierte Einsatzkräfte wird die Schule umstellt und nach Eintreffen der Diensthundführer mit Hund durchsucht. Diese stellen im Gebäude drei Männer im Alter von 18, 19 und 23 Jahren. Die Täter werden vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen dauern an.

+++ Barßel, Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Rettungswagens +++

Am 07.05.2021, gegen 16:30 Uhr, befährt ein Rettungswagen mit Einsatzfahrt die Loher Straße in Richtung Godensholt. Vor dem Rettungswagen fahrende Fahrzeuge fahren an die Seite, um Platz zu machen. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer bemerkt den Rettungswagen jedoch zu spät und will an einem bereits zur Seite gefahrenen Pkw vorbeifahren. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Rettungswagen jedoch schon neben dem Pkw des 21- Jährigen auf dem Gegenfahrstreifen. Es kommt zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entsteht Sachschaden.

+++ Saterland, Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Kindes +++

Am 07.05.2021, gegen 14:00 Uhr, kam es in Ramsloh an der Hauptstraße in Höhe der LzO zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mädchen mit dem Fahrrad angefahren wurde. Das Kind stürzte mit dem Fahrrad und gab dann an, nicht verletzt zu sein. Sollte das Kind verletzt sein oder eine Beschädigung am Fahrrad vorliegen, so mögen sich die Eltern bitte bei der Polizei Friesoythe unter 04491/93160 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
Grüner Hof 59
26169 Friesoythe
Schwarte, PHK’in
Tel.: 04491/93160
Mail: mirja.schwarte@polizei.niedersachsen.de