Cloppenburg/Vechta: Tödlicher Verkehrsunfall

Damme OT Hinnenkamp, Straße Hinnenkamp (L 846, Km 79) OT Hinnenkamp

Am 28.09.2020, um 16:18 Uhr ereignet sich auf der Straße Hinnenkamp in einem Kurvenbereich ein tödlicher Verkehrsunfall. Der 21-jährige Vördener befährt mit seinem Pkw, VW Caddy, die Straße Hinnenkamp von Damme in Richtung Vörden. Der 47- jährige Fahrer eines Linienbusses (Linie 585 Weser-Ems) befährt die L846 von Vörden Richtung Damme. Nach ersten Angaben und anhand der Unfallspuren kommt der 21-jährige Vördener mit seinem Pkw in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Der Busfahrer versucht dem entgegenkommenden Pkw auszuweichen, indem er auf den unbefestigten Seitenstreifen fährt. Ein Zusammenstoß kann jedoch nicht verhindert werden. Dabei wird die vordere linke Seite des Busses stark beschädigt. Der Pkw wird auf der kompletten linken Seite aufgerissen. Der Fahrer wird im Fahrzeug eingeklemmt, erleidet tödliche Verletzungen und verstirbt noch an der Unfallstelle. Von den 10 Insassen im Linienbus wird ein Fahrgast schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber Christoph 55 zum Marienhospital nach Osnabrück ausgeflogen. Acht weiter Fahrgäste und der Fahrer des Busses werden leicht verletzt. Die Straße ist während der Verkehrsunfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt worden. Während der Unfallaufnahme haben sich 66 Einsatzkräfte der umliegenden FFW mit 22 Fahrzeugen vor Ort befunden. Weiterhin haben sich sechs RTW mit vier Notärzten, sowie Christoph 55 mit einem weiteren Notarzt vor Ort befunden. Insgesamt ist der Rettungsdienst mit 49 Kräften vor Ort gewesen. Ferner hat sich die Polizei mit insgesamt 7 Funkstreifenwagen im Einsatz befunden. Die Vollsperrung der Unfallstelle ist um 20:48 Uhr wieder aufgehoben worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)