CLP: Pressemeldungen für den Bereich Vechta

Holdorf – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Dienstag, 15. September 2020, beabsichtigten Polizeibeamte gegen 15.03 Uhr einen 34-jährigen Pkw-Fahrer aus Holdorf auf der Dammer Straße zu kontrollieren. Der Mann flüchtete zunächst vor den Polizisten. Diese konnten ihn jedoch bis zur Wohnanschrift seiner Verwandten verfolgen. Es stellte sich bei den Überprüfungen heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Daher wurde gegen ich ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Neuenkirchen-Vörden – Verkehrsunfallflucht mit leicht verletzter Person

Am Montag, 14. September 2020, kam es um 06.30 Uhr im Bereich der Lindenstraße und Osnabrücker Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine 16-jährige Fahrradfahrerin aus Neuenkirchen-Vörden überquerte einen Zebrastreifen an der Osnabrücker Straße, als sie von einem bislang unbekannten Pkw-Fahrer am Heck berührt wurde. Hierdurch stürzte sie zu Boden und verletzte sich leicht. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Bei dem Fahrzeug des Gesuchten könnte es sich um eine schwarze Limousine mit dem Kennzeichenfragment (DH-) gehandelt haben. Dieser soll sich in Richtung Damme entfernt haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neuenkirchen-Vörden (Tel. 05493-913560) entgegen.

Lohne – Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 11. September 2020, kam es zwischen 12.50 und 20.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Lindenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verursacher beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen VW Polo. Anschließend entfernte der Verursacher sich, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442-93160) entgegen.

Bakum – Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Am Dienstag, 15. September 2020, kam es um 21.15 Uhr auf der Vechtaer Straße im Bereich der Abfahrt der A1 zu einem Verkehrsunfall. Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Hamburg und sein 36-jähriger Beifahrer aus Twistringen wollten von der Abfahrt der A1 auf die Vechtaer Straße auffahren. Hierbei übersah er eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus Vechta, die auf der Vechtaer Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, infolgedessen diese mit dem Pkw eines 20-jährigen Pkw-Fahrers aus Oldenburg zusammenstieß, der ihr entgegenkam. Der Twistringer und die Vechtaerin wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Holdorf – Vier Lkw-Auflieger angegangenen

Zwischen Dienstag, 15. September 2020, 22.00 Uhr und Mittwoch, 16. September 2020, 05.00 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Autohofes an der Straße Zum Hansa-Center zu einem schweren Diebstahl. Bislang unbekannte Täter beschädigten an insgesamt vier Lkw-Aufliegern die Plane, um so an die Ladung zu gelangen. In einem Fall entwendeten sie von der Ladefläche mehrere Packungen Lebensmittel. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Holdorf (Tel. 05494-1536) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103

Updated: 16. September 2020 — 15:52