POL-CLP: Pressemeldung für das Polizeikommissariat Vechta vom 26.07.20

Vechta – Einbruchsdiebstahl / Hühnerdieb auf frischer Tat ertappt

Am Samstag, den 25.07.20, um 07.00 Uhr überkletterte ein 31-jähriger Vechtaer den Maschendrahtzaun eines Hühnergeheges auf einem Privat-/Geschäftsgrundstück an der Straße „Alter Flugplatz“. Der Eigentümer konnte den Täter auf frischer Tat dabei beobachten, wie er eines der Hühner in eine mitgeführte Sporttasche verstaute. Der Täter konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Gegen den 31-jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Das Huhn blieb unversehrt.

Damme – Diebstahl von 3 E-Bikes

In der Nacht von Freitag, 24.07.2020, 22:00 Uhr bis Samstag, 25.07.2020, 09:20 Uhr, entwendeten unbekannte Täter drei E-Bikes aus einer verschlossenen Garage an der Osterdammer Straße. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Damme, Tel: 05491-9500.

Vechta – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Samstag, dem 25.07.2020 gegen 18:30 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Wintermarsch und Hagener Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 44-jährige Frau aus Vechta befuhr mit ihrem Pkw die Wintermarsch Rtg. stadtauswärts. Im Kreuzungsbereich der Hagener Straße überquerte ein 44-jähriger Mann aus Vechta mit seinem Rad plötzlich die Straße und kollidierte dabei mit dem Pkw. Der Mann wurde seitlich über das Fahrzeug geschleudert und leicht verletzt. Zur Behandlung wurde er vorsorglich mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Vechta verbracht. Am Pkw und am Fahrrad entstanden leichte Sachschäden.

Damme – Sexuelle Belästigung

Am Freitag, 24.07.2020, 17:15 Uhr, kam es an der Robert-Bosch-Straße in Damme zu einer sexuellen Belästigung. Eine 21 Jahre alte Frau aus Damme wurde durch eine unbekannte männliche Person aus einem dunkelgrauen Kleinwagen heraus angesprochen und hierbei verbal sexuell belästigt. Zeugen melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 05491-9500 bei der Polizei Damme

Vechta – Nötigung im Straßenverkehr

Samstagnacht kam es gegen 00:30 Uhr in der Falkenrotter Straße, Höhe Moorgärten zu einer Nötigung, als ein 66-jähriger Molbergener mit seinem Cadillac aus Richtung Stadtmitte kommend offenbar gezielt auf ein Pärchen zusteuerte, als dieses die Falkenrotter Straße in Richtung Moorgärten überquerte. Die Fußgänger blieben glücklicherweise unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Vechta unter 04441/943-0 zu melden.

Vechta – Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am 26.07.2020 gegen 03:20 Uhr wurde ein 21-jähriger Vechtaer mit seinem PKW BMW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Vechta – Schwerpunktkontrollen im Stadtgebiet

Auch in der Nacht zu Sonntag führte die Polizei im Stadtgebiet von Vechta erneut gezielte Kontrollen durch. Im Fokus standen hierbei u.a. der Zitadellenpark und die Innenstadt. Auch auf Grund der widrigen Witterung wurden im Zitadellenpark kaum Personen festgestellt. Auch in der Stadt blieb es ruhig. Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der Diepholzer Straße wurde u.a. ein 19-jähriger Diepholzer mit so hoher Geschwindigkeit erwischt, dass ihm jetzt ein Fahrverbot droht.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Bahnhofstraße 9
49377 Vechta
Telefon: 04441/943-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

(Visited 116 times, 1 visits today)