CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg- Verkehrsunfallflucht

Zwischen Mittwoch, 01. Juli 2020, 15.00 Uhr, und Donnerstag, 02. Juli 2020, 11.30 Uhr, kam es in der Beethovenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Rückwärtsfahren einen am Fahrbahnrand geparkten VW Transporter, sodass Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro entstand. Anschließend entfernte sich der Verkehrsteilnehmer von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg- Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Donnerstag, 02. Juli 2020, gegen 11.55 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich Emsteker Straße Ecke Thujaweg ein Verkehrsunfall. Eine 20-jährige PKW-Fahrerin aus Cloppenburg beabsichtigte von der Straße Thujaweg nach rechts auf die Emsteker Straße abzubiegen. Beim Anfahren übersah die PKW-Fahrerin einen von rechts kommenden, auf dem Radweg fahrenden 40-jährigen Fahrradfahrer aus Cloppenburg. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei diesem sich der Fahrradfahrer leicht verletzte. Dieser wurde einem Krankenhaus zugeführt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Garrel- Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Am Donnerstag, 02. Juli 2020, gegen 18.00 Uhr, kam im Einmündungsbereich der Großenknetener Straße und einem Feldweg zu einem Verkehrsunfall. Ein 9-jähriger Fahrradfahrer aus dem Bereich Garrel befuhr vom Hirschweg kommend einen Feldweg in Richtung Großenknetener Straße. Im Einmündungsbereich beabsichtigte der 9-jährige nach links auf einen Radweg der Großenknetener Straße einzubiegen. Hierbei übersah er das Mofa eines 15-jährigen Fahrers aus dem Bereich Wardenburg, welcher erlaubterweise den Radweg der Großenknetener Straße in Richtung Autobahn befuhr. Der 9-jährige Fahrradfahrer verletzte sich schwer. Der 15-jährige Mofa-Fahrer blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Nadine Luttmann, PKin
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Updated: 3. Juli 2020 — 11:44