POL-CLP: Landkreise Cloppenburg und Vechta- Kontrollen der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 08. Juni 2020

Die Kontrollen der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta führten am Montag, 08. Juni 2020, zur Einleitung von acht Ordnungswidrigkeiten.

Am Montagabend stellten Polizeibeamte im Bereich Lohne eine Ansammlung von vier Personen im Alter von 15 bis 20 Jahren fest. Die Personen gehörten keinem gemeinsamen Hausstand an und hielten den erforderlichen Mindestabstand nicht ein. Bei einem 20-Jährigen wurde dazu eine geringe Menge Drogen sichergestellt. Nachdem die Identitäten festgestellt und die Personen auf die geltenden Regelungen hingewiesen wurden, erteilten die Polizeibeamten ihnen einen Platzverweis.

Eine weitere Personenansammlung stellten Polizeibeamte am Montagabend im Bereich Molbergen fest. Die angetroffenen vier Personen im Alter von 15 bis 27 Jahren gehörten verschiedenen Haushalten an. Die Personalien wurden festgestellt und ein Platzverweis ausgesprochen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Nadine Luttmann, PKin
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de