CLP: Pressemeldungen für den Bereich Vechta

Vechta – Einbruch in Firmen

Zwischen Samstag, 30. Mai 2020, 16.00 Uhr und Dienstag, 02. Juni 2020, 08.00 Uhr kam es in der Rudolf-Diesel-Straße zu einem Einbruch in einen Verwertungsbetrieb. Bislang unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zum Betriebsgelände und brachen in eine Werkstatthalle ein. Hier entwendeten sie diverse Fahrzeugteile und Werkzeuge. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen. Zu einem weiteren Einbruch in der Rudolf-Diesel-Straße kam es zwischen Freitag, 29. Mai 2020, 23.00 Uhr und Montag, 01. Juni 2020, 16.00 Uhr. Auch hier verschafften sich unbekannte Täter Zugang zum Gelände. Sie durchsuchten diverse Container mit der Zielrichtung nach Werkzeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Neuenkirchen-Vörden – Versuchter Einbruch in Rasenmäher-Fachhandel

Am Sonntag, 31. Mai 2020, kam es zwischen 00.00 und 05.00 Uhr in der Straße Bieste zu einem versuchten Einbruch in einen Rasenmäher-Fachhandel. Nach bisherigen Erkenntnissen versuchten die bislang unbekannten Täter in die Räumlichkeiten des Geschäftes einzudringen. Ihr Versuch scheiterte. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neuenkirchen-Vörden (Tel. 05493-1797) entgegen.

Vörden – Pkw zerkratzt

Am Sonntag, 31. Mai 2020, kam es zwischen 19.00 und 19.30 Uhr an der Osnabrücker Straße zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte den Lack eines Opel Insignia, der dort geparkt war. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neuenkirchen-Vörden (Tel. 05493-1797) entgegen.

Vechta – Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern

Am Dienstag, 02. Juni 2020, kam es um 07.55 Uhr auf einem Radgweg Beim Alten Flugplatz zu einem Verkehrsunfall. Eine 60-jährige Pedelec-Fahrerin aus Vechta fuhr von einem Parkplatz über eine Zuwegung auf einen Schotter-Radweg auf. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einen 18-jährigen Fahrradfahrer aus Vechta. Die Frau wurde schwer und der Mann leicht verletzt. An dan Fahrrädern entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro.

Bakum – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Pedelec-Fahrerin

Am Dienstag, 02. Juni 2020, kam es um 09.25 Uhr an der Einmündung der Bakumer Straße zu Vechtaer Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 66-jährige Pkw-Fahrerin aus Lohne wollte von der Vechtaer Straße nach rechts in die Bakumer Straße abbiegen. Hierbei übersah sie eine 72-jährige Pedelec-Fahrerin aus Bakum, die den Radweg der Bakumer Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, durch den die Radfahrerin leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Visbek – Verkehrsunfallflucht

Am Montag, 01. Juni 2020, 00.15 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw die Ahlhorner Straße in Visbek (Wirtschaftsweg zur Wertstoffsammelstelle). Beim Versuch rechtsseitig abzubiegen, beschädigte dieser den Zaun der Wertstoffsammelstelle. Der Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Visbek unter der Tel.-Nr. 04445-351 in Verbindung zu setzen.

Vechta – Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag, 02. Juni 2020, zwischen 07.00 Uhr und 12.00 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw, in der Straße „Vechtaer Marsch“ in Vechta, den linken Außenspiegel eines am Seitenstreifen geparkten Pkw (blaue Farbe) der Marke „VW“. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta unter der Tel.-Nr. 04441-9430 in Verbindung zu setzen.

Visbek – Verkehrsunfall

Am Dienstag, 02. Juni 2020, 15.27 Uhr befuhr ein 31-jähriger aus Visbek mit seinem Pkw mit Anhänger die Straße „Halter“ aus Richtung Hagstedt kommend in Richtung Halter. In einer scharfen Rechtskurve verlor er Ladung. Ein ihm entgegenkommender 55-jähriger Radfahrer aus Vechta verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Er wurde hierbei leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 3. Juni 2020 — 10:39