CE: Sie sind wieder da!

Die Reiterstaffel Braunschweig hat wieder Polizeibeamte in die Südheide entsandt. Die „Heidereiter“ bestreifen für sechs Wochen die Heideflächen im Gebiet der Südheide. Die Polizeikommissarinnen Schulz und Konrad sind mit den Pferden Feldherr und Karlsson für drei Wochen in Weesen untergebracht. Danach werden sie von zwei anderen Kollegen abgelöst. Zu ihren Aufgaben gehört es das Naturschutzgesetz zu überwachen. Zudem wird nach Rauchern und Grillstätten in der Heide Ausschau gehalten. Bei der derzeitigen Waldbrandgefahr ist das verboten. Beide freuen sich aber auch über ein nettes Gespräch mit den Besuchern der Heideflächen. Auf die Frage, ob das Arbeiten wie Urlaub machen sei, gab Polizeikommissarin Konrad an, dass das schon so sei. Gerade für die Pferde wäre es ein schöner Ausgleich. Sie werden sonst in der Stadt, auf Demonstrationen oder bei Fußballspielen eingesetzt. Heute Vormittag reiten die beiden in der Misselhorner Heide. Am Nachmittag haben die Pferde frei, da es für sie zu warm ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle/ym
Telefon: 05141/277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de