CE: Straßenverkehrsgefährdung aufgrund übermäßigem Alkoholkonsum

Am Dienstag, 07.06.2022, wurde durch Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass der Fahrzeugführer eines PKW VW Golf im Bereich der Hannoverschen Heerstraße stark in „Schlangenlinie“ fahre und mehrfach die Gegenfahrbahn kreuze.

Einzelne entgegenkommende Verkehrsteilnehmer hätten bereits mit ihren Fahrzeugen ausweichen oder stark abbremsen müssen um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Daraufhin wurde seitens der Polizeiinspektion Celle mehrere Funkstreifenwagen entsandt und das hier zu überprüfende Fahrzeug in Höhe des Einmündungsbereiches zur Straße Mondhagen festgestellt.

Bei der Fahrzeugführerüberprüfung wurde festgestellt, dass der 44 jährige männliche Fahrer aus Burgdorf stark alkoholisiert war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt und das Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen bis auf Weiteres untersagt.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einer Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Polizeiinspektion Celle, ESD, DA 1, Zeitzer, PHK, EfÜ

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de