POL-CE: Nienhagen – Hungrige Wölfe reißen Heidschnucken

Celle (ots)

Am vergangenen Wochenende hat ein Schäfer drei gerissene Heidschnucken auf seiner Weide nahe der „Michelwiese“ festgestellt. Nach Zählung der Tiere stellte sich heraus, dass zwei weitere Tiere von der Weide verschwunden waren. Der Schaden für die getöteten und verschwundenen Heidschnucken beträgt ca. 750,- EUR. Die Polizei zog einen Wolfsberater hinzu, der die Spurenlage untersuchte und feststellte, dass Wölfe für den Schaden verantwortlich sein dürften. Die vermissten Heidschnucken tauchten nicht wieder auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de