POL-CE: Erneute Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Altencelle

Auch am Samstagabend ist von der Polizei eine Geschwindigkeitsmessung in Altencelle durchgeführt worden. Hier hatten sich insgesamt 8 Verkehrsteilnehmende nicht an die vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten. Zwei 20 und 29 jährige Fahrzeugführer waren mit eine Geschwindigkeit von 100 km/h gemessen worden, obwohl nur 70 km/h erlaubt waren. Scheinbar hatten die gemeinsamen Messungen der Polizei und des LK Celle an den Vortgagen ihre Wirkung gezeigt. Eine 52 jährige Fahrzeugführerin hatte nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung die anhaltende Beamtin schlichtweg übersehen und war weitergefahren. Die Beamtin konnte sich unverletzt mit einem Sprung in den Seitenraum retten. Nachdem die Fahrzeugführerin kurze Zeit später durch Polizeikräfte angehalten werden konnte, war festzustellen das diese unter dem Einfluss alkoholoischer Getränke stand. Ein anschließender Atemalkoholtest hatte eine Wert von mehr als 2 Promille ergeben, was zu einer Blutprobe und der Beschlagnahme des Führerscheines führte. Die Fahrzeugführerin erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen einer Trunkenheitsfahrt und des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Updated: 7. März 2021 — 5:46