BS: Raub in der Innenstadt – Polizei stellt Täter

Braunschweig, Friedrich-Wilhelm-Straße,

22.01.2023, 23:00 Uhr

Kurz nach einem Raub in der Innenstadt konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen.

In der Nacht auf Montag befand sich ein 39-Jähriger aus dem Landkreis Hildesheim in einer Bar auf der Friedrich-Wilhelm-Straße. Hier wurde er von einem 40-jährigen Braunschweiger angesprochen. Dieser vermutete, dass der 39-Jährige ihm sein Handy entwendet hatte. Es kam zum Streit. Der 39-Jährige flüchtet in eine andere Bar auf der Friedrich-Wilhelm-Straße. Hier wurde er von dem Braunschweiger mit einer Flasche bedroht und an der Hand verletzt. Daraufhin händigte der 39-Jährige dem Angreifer Bargeld aus. Der Mann ließ nun von ihm ab und entfernte sich. Nach kurzer Zeit wurde er von einer Funkstreifenbesatzung angetroffen und festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 40-Jährige dem Polizeigewahrsam zugeführt. Am Folgetag wurde er entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Das Handy wurde später in der ersten Bar aufgefunden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de