BS: Möglicher Unfall einer Straßenbahn

Braunschweig, Gliesmaroder Straße,

19.01.2023, 07.48 Uhr

Die Polizei sucht ein Kind, dass möglicherweise von einer Straßenbahn angefahren wurde.

Am Donnerstagmorgen fuhr eine Straßenbahn der Linie 3 in Richtung Volkmarode. In Höhe der Haltestelle Mozartstraße querte ein Mädchen die Straßenbahnschienen. Der Straßenbahnfahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein. Das Kind ist in dieser Situation gestürzt. Als der Straßenbahnfahrer ausstieg, um nach dem Kind zu sehen, war das Mädchen nicht mehr vor Ort. Sie war bereits aufgestanden und hatte sich entfernt. Nun ist unklar, ob es zu einer Berührung durch die Straßenbahn gekommen ist und somit ein Unfall vorliegt. Das Mädchen wird wie folgt beschrieben: 11-13 Jahre alt, blau-schwarze Jacke, blauer Rucksack. Hinweise bitte an den Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0531/476-3935.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de