GF: Versuchter Taschendiebstahl Polizei sucht die Geschädigte

Zu einem versuchten Taschendiebstahl kam es am Samstagvormittag gegen 10:50 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Hauptstraße in Calberlah.

Eine aufmerksame 34-Jährige beobachtete beim Einkaufen einen Mann, wie er zum Einkaufswagen einer Seniorin ging und hier mit seiner Hand in die Handtasche der Geschädigten griff, als diese mit dem Rücken zu ihrem Einkaufswagen stand.

Als der Mann bemerkte, dass die Zeugin ihn bei seiner Tatausführung beobachtete, ergriff dieser das Weite und verließ den Markt.

Die Zeugin erkundigte sich im Anschluss bei der Seniorin, ob aus ihrer Handtasche etwas abhanden gekommen sei und informierte dann das Personal des Marktes und im Nachgang auch die Polizei.

Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei nun neben dem bislang unbekannten Täter, die Geschädigte Seniorin und bittet diese, sich bei der Polizei in Gifhorn, unter 05371 9800, zu melden.

Die Polizei lobt das Handeln der aufmerksamen Zeugin. Augenscheinlich kam es dank der 34-Jährigen nicht zu einem vollendeten Taschendiebstahl.

Seit geraumer Zeit warnt die Polizei Gifhorn vor Diebstählen von Geldbörsen aus Handtaschen, Bekleidung und Einkaufskörben in Supermärkten. Die Täterinnen und Täter agieren im gesamten Landkreis, zu den Geschädigten gehören vornehmlich ältere Menschen. Seien Sie achtsam und lassen Sie ihre Wertgegenstände keinesfalls unbeaufsichtigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Marie-Charlott Seffer
Telefon: 05371 980-104
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de