BS: Raub mit Schusswaffe

Braunschweig, Weststadt,

01.09.2022, 10.50 Uhr

Ein Ehepaar wurde in der eigenen Wohnung von drei maskierten Männern überfallen.

Am Donnerstagvormittag klingelte es an der Tür eines 64-jährigen Braunschweigers. Nachdem er die Tür öffnete, wurden er und seine 61-jährige Ehefrau von drei maskierten Männern mit einer Schusswaffe bedroht.

Dir Männern forderten die Herausgabe von Bargeld in sechsstelliger Höhe. Als das Ehepaar sagte, dass sie eine derart hohe Summe nicht besitzen würden, wurden sie gefesselt. Die Männer durchsuchten die Wohnung und entwendeten eine hohe dreistellige Summe an Bargeld. Im Anschluss verließen sie die Wohnung. Es gelang dem Braunschweiger, sich von seinen Fesseln zu befreien und die Polizei zu informieren.

Die Polizei sicherte Spuren am Tatort. Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de