BS: Großmutter und Enkelsohn versuchen im Baumarkt zu betrügen

Braunschweig, Fabrikstraße,

08.06.2022, 14.32 Uhr

In einem Baumarkt wurde Ware aus einem Regal entnommen und versucht diese gegen Bargeld umzutauschen.

Am Mittwoch ging eine 68-jährige Braunschweigerin mit ihrem Enkelsohn zu einem Baumarkt. Sie hatte einen Kassenbon dabei. Auf dem Bon war der Kauf von Laminat im Wert von über 500 Euro quittiert. Der Enkelsohn ging im Baumarkt an ein Regal und lud die entsprechende Menge Laminat in einen Einkaufswagen. Mit dem Kassenbon und dem gerade eingeladenen Laminat ging er nun zur Information, um es umzutauschen. Dem Baumarktmitarbeiter fiel der Betrugsversuch auf. Die vor dem Baumarkt wartende Großmutter wurde ins Geschäft gebeten und die Polizei wurde informiert. Die Polizeibeamten stellten den Kassenbon sicher und fertigten eine Strafanzeige wegen eines versuchten Betruges.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de