BS: Bombenfund auf Baustellengelände

Braunschweig, Montgolfierstraße,

24.05.2022, 07.38 Uhr

Durch Mitarbeiter einer Baufirma wurde eine Stabbrandbombe aufgefunden.

Auf einem Baustellengelände wurde am Dienstagmorgen ein verdächtiger Gegenstand aufgefunden. Bei Baggerarbeiten wurde eine Stabbrandbombe aus dem 2. Weltkrieg freigelegt. Durch die Polizei wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen angefordert und der unmittelbare Nahbereich abgesperrt. Es befanden sich keine bewohnten Gebäude in der Nähe. Die Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes stellten fest, dass die Stabbrandbombe bereits abgebrannt war. Die Bombenreste konnten abtransportiert werden.

Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de