BS: Trickbetrüger erbeuten fünfstelligen Betrag

Braunschweig, Veltenhof,

24.05.2022, 10.00 Uhr

Eine Braunschweigerin übergab eine hohe Summe an Trickbetrüger

Am Dienstmorgen erhielt eine 80-jährige Braunschweigerin einen Anruf. Der Anrufer gab sich als ihr Sohn aus und sagte, dass er im Krankenhaus liegen würde. Aufgrund einer Corona-Erkrankung bräuchte er dringend eine hohe Bargeldsumme für ein Medikament. Die Frau fuhr mit einem Taxi zur Bank und hob Geld ab. Kurz nachdem sie zurück war, klingelte es an ihrer Tür und ein Mann holte das Geld ab. Sie übergab ihm eine niedrige fünfstellige Summe. Ihr Sohn würde nun das benötigte Medikament bekommen und sich am Abend bei ihr melden. Als sie später ihren Sohn anrief, stellte sie den Betrug fest.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de