POL-BS: Trickbetrüger erbeuten 170.000 Euro

Braunschweig, östliches Ringgebiet,

12.05.2022, 18.00 Uhr

Falsche Polizeibeamte entwendeten einer 83-Jährigen 170.000 Euro.

Am Donnerstagabend wurde eine 83-jährige Braunschweigerin von einem unbekannten Mann angesprochen. Im Treppenhaus gab dieser an, dass er Polizeibeamter sei. Er erzählte von Einbrüchen in der Nähe und bat die Frau, ihre Wertsachen zu überprüfen. Zusammen mit dem falschen Polizisten ging die 83-Jährige in ihre Wohnung. Nachdem sie dem Mann alle Wertgegenstände gezeigt hatte, ging dieser wieder. Nach kurzer Zeit musste sie feststellen, dass ihr 170.000 Euro Bargeld fehlen. Sie informierte die Polizei. Vermutlich hatte sich ein zweiter Täter unbemerkt in die Wohnung geschlichen, als die Braunschweigerin dem falschen Polizisten ihre Wertsachen zeigte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de