Braunschweig: Demonstration im westlichen Ringgebiet

Braunschweig, Westliches Ringgebiet, 25.10.2020, 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

Am Sonntag kam es im westlichen Ringgebiet zu einer Spontandemonstration. Ca. 200 Teilnehmer protestierten gegen Provokationen der rechten Szene.

Es kam zu keinen nennenswerten Vorfällen. Die Demonstration wurde gegen 19.00 Uhr für beendet erklärt. Am Vorabend war es zu einer Körperverletzung am Frankfurter Platz gekommen. Die Polizei war schnell vor Ort und konnte mehrere Tatverdächtige und Zeugen antreffen. Es besteht offenbar ein Bezug zur rechten Szene. Auch diese Situation wurde von den Demonstrationsteilnehmern thematisiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de