POL-GS: Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne die erforderliche Fahrerlaubnis

Am 23.08.2020, gegen 23.25 Uhr, fiel der Funkstreife aus Braunlage ein PKW auf, welcher die Marktstraße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befuhr. Der PKW samt Fahrzeugführer wurden aus diesem Grunde von den Beamten kontrolliert. Im Gespräch stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,65 Promille. Dem Beschuldigten wurde durch eine Ärztin eine Blutprobe entnommen. Eine Beschlagnahme des Führerscheines konnte nicht vollzogen werden, da der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Diese war ihm im Jahre 2015 entzogen und nicht wieder neu erteilt worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

i.A. Kellner, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Updated: 24. August 2020 — 8:20