POL-GS: Pressemeldung der PST Braunlage vom 15.08.2020

Alleinbeteiligter Sturz mit dem Motorrad und schwer verletzter Sozia

St. Andreasberg / Landstraße 521: Am 15.08.2020 befuhr gegen 12:50 Uhr ein Ehepaar aus dem Bereich Reichenbach an der Fils die L521 von Sieber in Richtung St. Andreasberg gemeinsam mit einem Motorrad. Im Bereich einer Linkskurve habe der 55- jährige Fahrer die Kontrolle über die BMW verloren, woraufhin Fahrer und Sozia stürzten. Neben einem Schaden von ca. 4.000EUR an der Maschine verletzte sich die 54 – jährige Ehefrau schwer am Fuß. Sie musste mittels Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Neben der Polizei Braunlage unterstützten Kollegen vom PK Bad Lauterberg bei der Unfallaufnahme.

Verkehrsunfallflucht in St. Andreasberg, Parkplatz Panoramablick

St. Andreasberg: In der Zeit von Donnerstag (13.08.2020) gegen 07:00 Uhr, bis Samstag (15.08.2020) gegen 07:30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz „Panoramablick“ in Höhe Braunlager Str. in St. Andreasberg zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Vermutlich stößt der bislang unbekannte Täter mit seinem Fahrzeug beim Rangieren gegen ein ordnungsgemäß parkenden grauen Opel Astra mit Dresdener Kennzeichen. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 600EUR an der rechten Fahrzeugseite des parkenden Pkw. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann, den bittet die Polizei Braunlage sich mit ihr unter der Telefonnummer 05520-93260 in Verbindung zu setzen. (bm)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Updated: 15. August 2020 — 19:55