NOM: Betrunken mit Elektroscooter unterwegs

Einbeck, B64 zwischen Kreiensen und Orxhausen, Sonntag, 18.09.22, 13.20 Uhr KREIENSEN (schw) – Am Sonntag, 13.20 Uhr befuhr ein 79-jähriger Kreienser mit einem E-Scooter die B64 von Kreiensen kommend in Richtung Orxhausen. In Höhe des Abzweigs zu K644 (Heckenbeck) habe der 79-gemerkt, dass es ihm nicht gut gehe und hielt mit seinem E-Scooter an. Die etwas ungewöhnliche Körperhaltung des 79-jährigen fiel einem vorbeifahrenden Zeugen auf, der daraufhin die Polizei informierte. Im Rahmen der Kontrolle konnten die eingesetzten Beamten feststellen, dass der 79-jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Es wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe angeordnet. Der 79-jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Da es sich bei E-Scootern um Kraftfahrzeuge im verkehrsrechtlichen Sinne handelt, müssen sich die Nutzer solcher Kraftfahrzeuge in Deutschland an die 0,5-Promille-Grenze halten. Für Fahranfänger die sich noch in der Probezeit befinden und Fahrer unter 21 Jahren gilt sogar ein striktes Alkoholverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de