AUR: Norden – Versicherungsschutz erloschen /Aurich – Verkehrsunfall /Wiesmoor – Auto landet im Kanal /Aurich – Unfallflucht

Verkehrsgeschehen

Norden – Versicherungsschutz erloschen

In Norden hat die Polizei am Sonntagvormittag ein Auto kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Versicherungsschutz bei dem Golf seit dem letzten Jahr erloschen war. Den 27-jährigen Halter erwartet nun ein Strafverfahren.

Aurich – Verkehrsunfall

Am frühen Sonntagmorgen hat es in Aurich einen Unfall gegeben. Gegen 5.30 Uhr fuhr ein 27-jähriger Autofahrer auf der Wallinghausener Straße und geriet aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte anschließend mit seinem Mercedes gegen einen Baum. Der Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Wiesmoor – Auto landet im Kanal

In Wiesmoor ist am Sonntagabend ein Auto von der Fahrbahn abgekommen. Um 19.50 Uhr fuhr ein 30-jähriger Autofahrer auf der Hauptwieke in Richtung Großefehn. Mit seinem Renault Twingo kam er nach ersten Erkenntnissen alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und stürzte in den Kanal. Der Fahrer konnte sich selbstständig befreien und blieb bei dem Unfall unverletzt.

Aurich – Unfallflucht

In Aurich kam es zu einer Unfallflucht. Sonntagnacht, zwischen 2 Uhr und 13 Uhr, wurde ein schwarzer BMW in der Elchstraße geparkt. In dieser Zeit touchierte ein bisher unbekannter Unfallverursacher dieses Auto und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Aurich unter der Telefonnummer 04941 606215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Nancy Rose
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de