AUR: Wittmund – Vorfahrt missachtet Neuharlingersiel – Autofahrer geriet ins Schleudern

Verkehrsgeschehen

Wittmund – Vorfahrt missachtet

Auf der Bahnhofstraße in Wittmund sind am Donnerstag zwei Autofahrer kollidiert. Gegen 18.30 Uhr war ein 24 Jahre alter VW-Fahrer in Richtung Dunum unterwegs und wollte auf der Kreuzung zur L10 nach links abbiegen. Hierbei missachtete er offenbar die Vorfahrt einer entgegenkommenden 41-jährigen Mercedes-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die Frau wurde leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 30.000 Euro.

Neuharlingersiel – Autofahrer geriet ins Schleudern

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend in Neuharlingersiel. Ein 20 Jahre alter VW-Fahrer war nach ersten Erkenntnissen auf der Straße Gröningerhäuser unterwegs und verlor auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto. Er geriet ins Schleudern und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Mercedes. Beide Autofahrer blieben unverletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Der VW war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de