AUR: Wittmund – Autos beschädigt Esens – Unfallflucht Friedeburg – Unfall mit vier Fahrzeugen

Kriminalitätsgeschehen

Wittmund – Autos beschädigt

Am Montag kam es in Wittmund zu Sachbeschädigungen. Unbekannte Täter zerkratzten in der Zeit von 9.50 Uhr bis 10.05 Uhr den Lack eines grauen Opel Astra. Das Fahrzeug stand zu diesem Zeitpunkt in der Nähe einer Schule in der Straße Up de Gast. Auf einem Parkplatz am Karl-Bösch-Platz wurde zwischen 12.15 Uhr und 13 Uhr auch ein schwarzer Renault beschädigt. Sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei Wittmund unter der Telefonnummer 04462 9110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Esens – Unfallflucht

Bereits am Samstag, 31.12.2022, kam es in Esens zu einer Verkehrsunfallflucht. Um 10.15 Uhr wurde ein schwarzer Audi auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Auricher Straße abgestellt. Als der spätere Geschädigte um 11 Uhr wieder zu dem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen Schaden am linken, hinteren Radkasten fest. Der Verursacher hatte sich zuvor unerlaubt vom Unfallort entfernt. Hinweise nimmt die Polizei Wittmund unter der Telefonnummer 04462 9110 entgegen.

Friedeburg – Unfall mit vier Fahrzeugen

Mehrere Fahrzeuge sind am Montag in Friedeburg zusammengestoßen. Vier Autos fuhren hintereinander auf der Bundesstraße 463. Um 15.10 Uhr wollte das erste Fahrzeug nach links abbiegen, sodass die zwei dahinterfahrenden Autos abbremsten. Eine 63-jährige Peugeot-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vor ihr fahrenden Renault auf. Aufgrund dessen wurde alle Fahrzeuge aufeinander aufgeschoben. Zwei Autofahrer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf über 25000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de