AUR: Marienhafe – Schwerer Verkehrsunfall

Verkehrsgeschehen

Marienhafe – Schwerer Verkehrsunfall

In Marienhafe kam es am Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 16 Uhr war ein 37 Jahre alter VW-Fahrer auf der Kirchstraße in Fahrtrichtung Marienhafe unterwegs und wollte nach ersten Erkenntnissen auf dem Vorplatz des Feuerwehrhauses wenden. Als er von dem Vorplatz wieder auf die Straße fuhr, übersah er offenbar eine von rechts kommende 60 Jahre alte Pedelec-Fahrerin aus Upgant-Schott und stieß frontal mit ihr zusammen. Die Frau stürzte und wurde lebensgefährlich verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de