AUR: Großheide – Fahren unter Alkoholeinfluss Norden – Radfahrerin gestürzt, Zeugen gesucht

Verkehrsgeschehen

Großheide – Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Neujahrstag befuhr, gegen 23:20 Uhr, ein 43-jähriger Auricher mit seinem Chevrolet den Königsweg in Großheide und kam von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zudem noch unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Neben der Untersagung der Weiterfahrt, wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Norden – Radfahrerin gestürzt, Zeugen gesucht

Eine 58-jährige Radfahrerin befuhr am Nachmittag des 01. Januars, gegen 16:30 Uhr, die Straße Roter Pfahl in Norden. Hierbei führte sie ihren Hund an einer Leine mit. Eine ebenfalls 58-jährige Spaziergängerin aus Norden kam mit ihren zwei, nicht an der Leine geführten Hunden der Radfahrerin entgegen. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich leicht. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Nancy Rose
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de