Aurich – Unfallflucht auf Parkplatz Großefehn – Autofahrerin verletzt Mittegroßefehn – Nach Kollision mit Verkehrszeichen: Verursacher ermittelt

Verkehrsgeschehen

Aurich – Unfallflucht auf Parkplatz

Im Lüchtenburger Weg in Aurich hat sich auf einem Parkplatz eine Unfallflucht ereignet. Am Dienstag zwischen 19 und 20 Uhr touchierte ein unbekannter Autofahrer auf dem Schotterparkplatz einen Dodge Ram 1500 an der Fahrertür und am Kotflügel. Der entstandene Schaden liegt bei rund 1000 Euro. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, flüchtete der Verursacher jedoch. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Großefehn – Autofahrerin verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen in Großefehn. Gegen 6.50 Uhr fuhr ein 24-Jähriger mit einem VW auf der Rindelmeerstraße in Richtung Großefehn und wollte in den Westgasterweg abbiegen. Hierbei übersah er offenbar eine entgegenkommende 58-jährige Hyundai-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrerin des Hyundai wurde leicht verletzt. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 9000 Euro geschätzt.

Mittegroßefehn – Nach Kollision mit Verkehrszeichen: Verursacher ermittelt

In der Nacht zu Sonntag war es in Mittegroßefehn zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen – wir berichteten. Ein Autofahrer war auf der Kanalstraße Süd auf eine Verkehrsinsel geraten und hatte ein Verkehrszeichen mitgerissen. Im Anschluss war er von der Örtlichkeit geflüchtet. Der Verursacher hat sich aufgrund des veröffentlichten Zeugenaufrufs bei der Polizei gemeldet. Die Unfallflucht konnte aufgeklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de