Aurich – Unfall ohne Fahrerlaubnis

Verkehrsgeschehen

Aurich – Unfall ohne Fahrerlaubnis

Zu einem Unfall kam es am Donnerstagabend in Aurich. Gegen 18.45 Uhr überholte ein 32-jähriger Mazda-Fahrer einen 57-Jährigen in seinem Pkw auf der Oldersumer Straße. Durch zu frühes Einscheren stieß er gegen diesen und verursachte dadurch Schäden an beiden Autos. Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Nancy Rose
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de