AUR: Norden – Autofahrer mit Laterne kollidiert Wiesmoor – Schwerer Verkehrsunfall Norden – Berauscht mit E-Scooter gefahren Aurich – Lkw verlor Reifen

Verkehrsgeschehen

Norden – Autofahrer mit Laterne kollidiert

In der Tunnelstraße in Norden ist am Montag ein Autofahrer mit einer Straßenlaterne kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 42 Jahre alte Fahrer eines Volvos gegen 11 Uhr in Richtung Norddeicher Straße und kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er stieß mit einer Laterne zusammen, die dadurch auf den Gehweg fiel. Ein 82 Jahre alter Fußgänger musste ausweichen, blieb aber unverletzt. Der entstandene Sachschaden liegt im vierstelligen Euro-Bereich.

Wiesmoor – Schwerer Verkehrsunfall

In Wiesmoor hat sich am Montag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 32 Jahre alter Ford-Fahrer auf der Wittmunder Straße und kam nach derzeitigem Erkenntnisstand alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Er geriet mit seinem Fahrzeug in eine Hecke und wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Norden – Berauscht mit E-Scooter gefahren

Auf der Uffenstraße in Norden hat die Polizei am Montagabend einen E-Scooter-Fahrer angehalten. Der 35-Jährige stand offenbar unter Drogeneinfluss. Ein Vortest bestätigte den Verdacht und verlief positiv auf die Wirkstoffe THC und Amphetamin. Dem 35-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen ihn eingeleitet.

Aurich – Lkw verlor Reifen

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen auf der Dornumer Straße in Aurich ereignet hat. Ein Lkw-Fahrer war gegen 7.15 Uhr in Fahrtrichtung Tannenhausen unterwegs und verlor auf Höhe der Einmündung zur Arentestraße zwei Reifen der Hinterachse, die auf die Gegenfahrbahn gerieten. Eine entgegenkommende VW-Fahrerin musste den Reifen ausweichen und kam von der Fahrbahn ab. Sie landete in einem Straßengraben. Ihr Beifahrer wurde leicht verletzt. Der mutmaßliche Fahrer des Lkw stellte das Fahrzeug nach derzeitigem Erkenntnisstand hinter einer dortigen Pizzeria ab und flüchtete fußläufig. Er wird beschrieben als etwa 30 bis 40 Jahre alt mit blondem Haar. Er soll eine dunkle Jacke und Jeans sowie eine Mütze getragen haben. Zum Zeitpunkt des Unfalls sollen jedoch zwei Männer in dem Lkw gesessen haben. Zeugen, die Angaben zu den Lkw-Insassen und insbesondere dem beschriebenen Mann geben können, werden um Hinweise gebeten unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de