AUR: Dornum – Auto wurde zerkratzt Aurich – Auffahrunfall Norden/Norddeich – Unfallflucht Hage – Zusammenstoß beim Abbiegen

Kriminalitätsgeschehen

Dornum – Auto wurde zerkratzt

In Dornum ist in der Nacht zu Dienstag ein Auto zerkratzt worden. Mit einem unbekannten spitzen Gegenstand beschädigten Unbekannte auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße den Lack eines geparkten VW Golf. Der entstandene Schaden liegt bei rund 1000 Euro. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 8.15 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Dornum entgegen unter Telefon 04933 992750.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Auffahrunfall

Auf der Fockenbollwerkstraße ist es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall gekommen. Gegen 7.40 Uhr fuhr eine 55 Jahre alte Frau mit einem VW in Fahrtrichtung Innenstadt und musste verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 37-jähriger Audi-Fahrer erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Die 55-jährige VW-Fahrerin wurde leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdient behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Norden/Norddeich – Unfallflucht

In Norddeich hat sich auf dem Parkplatz eines Restaurants eine Unfallflucht ereignet. Zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 11 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer vor einem Restaurant in der Norddeicher Straße einen Mercedes GLC. Ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen, flüchtete der Verursacher. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Hage – Zusammenstoß beim Abbiegen

Bei einem Verkehrsunfall in Hage sind am Dienstag drei Personen verletzt worden. Gegen 19 Uhr fuhr nach ersten Erkenntnissen eine 51 Jahre alte Frau mit einem Renault auf der Hagermarscher Straße in Richtung Dornum und wollte nach links in den Meint-Ehlen-Weg einbiegen. Hierbei übersah die Frau offenbar einen entgegenkommenden 25-jährigen Mercedes-Fahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Renault der 51-Jährigen wurde durch den Aufprall gegen einen Kleinwagen auf einer Einfahrt geschleudert. Die 51-jährige Renault-Fahrerin, der 25-jährige Mercedes-Fahrer und seine 22-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Es waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Der Mercedes und der Renault waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de