AUR: Stedesdorf – Brand eines Einfamilienhauses

Stedesdorf – Brand eines Einfamilienhauses

Ein unbewohntes Einfamilienhaus ist am Mittwochabend in Stedesdorf in Brand geraten. Ein Nachbar bemerkte das Feuer in der Twietenser Straße gegen 21:30 Uhr und wählte den Notruf. Die Freiwilligen Feuerwehren Stedesdorf, Esens und Holtgast rückten mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte das Gebäude bereits in voller Ausdehnung. Aufgrund des starken Windes griff das Feuer auch auf umstehende Bäume über, konnte aber schließlich durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein Schaden von rund 250.000 Euro. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de