AUR: Hage – Versuchter Automatenaufbruch Aurich-Haxtum – Unfallflucht

Kriminalitätsgeschehen

Hage – Versuchter Automatenaufbruch

Unbekannte haben in Hage versucht, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Die Tat ereignete sich zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 11.30 Uhr, in der Kastanienallee. Der Aufbruch misslang, am Automaten entstand jedoch Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Aurich-Haxtum – Unfallflucht

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagmorgen in Aurich-Haxtum ereignet hat. Gegen 7.25 Uhr fuhr ein 16-jähriger Radfahrer vom Grünen Weg auf den Radweg der Oldersumer Straße und wollte die Straße im Bereich des Kreisverkehrs queren. Ein bislang unbekannter Autofahrer, der aus Richtung Aurich kam, übersah den Jugendlichen offenbar beim Einfahren in den Kreisverkehr. Der 16-Jährige musste eine Vollbremsung einleiten und stürzte. Er wurde verletzt. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern. Er soll einen größeren, dunklen Pkw mit sportlichem Aussehen gefahren haben. Die Polizei bittet um Hinweise auf den beteiligten Autofahrer unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de