AUR: Norden – Entwendetes Pedelec zurückerlangt, Aurich – Einbruch in Versicherungsbüro, Aurich – Baustellencontainer aufgebrochen, Norden – Auto touchiert und geflüchtet, Hage – Zeugen gesucht

Landkreis Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Norden – Entwendetes Pedelec zurückerlangt Am Dienstag, den 23.08.2022, entwendeten Unbekannte ein Pedelec, welches gegen 13:50 Uhr unverschlossen vor einem Sonderpostenmarkt in Norden in der Straße Glückauf abgestellt wurde. Gegen 14:45 Uhr entdeckte die Geschädigte ihr Pedelec im Norder Stadtgebiet in der Feldstraße wieder, welches zu diesem Zeitpunkt mit zwei männlichen Personen besetzt war. Als die männlichen Personen durch die Geschädigte angesprochen wurden, stieg eine der Personen vom Gepäckträger des Rades ab und entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Fahrer des Pedelec fuhr mit dem Fahrrad plötzlich zügig in Richtung Norddeicher Straße / Feldstraße weiter, woraufhin die Geschädigte den Dieb verfolgte und dabei laut um Hilfe rief. Als sich im Hollweg von vorne ein Zeuge näherte, stoppte der Täter plötzlich das Pedelec und lief zu Fuß in Richtung Ufke-Cremer-Straße davon. Das entwendete Pedelec ließ der Täter zurück. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem/n Täter/n geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Norden unter 04931-9210 zu melden.

Aurich – Einbruch in Versicherungsbüro

Zu einem Einbruch in ein Versicherungsbüro kam es zwischen Mittwoch und Donnerstag in der Schützenstraße in Aurich. In der Zeit von 12:00 Uhr bis 08:30 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt zum Gebäude, indem die Eingangstür gewaltsam aufgehebelt wurde. Erbeutet wurde eine geringe Geldsumme. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich unter Telefon 04941 606-215 zu melden.

Aurich – Baustellencontainer aufgebrochen In der Nacht zu Donnerstag verschafften sich Unbekannte widerrechtlich Zutritt zu einem Baustellenkomplex „Am Pferdemarkt“ in Aurich. In der Zeit von Mittwoch, 15:30 Uhr, bis Donnerstag, 07:25 Uhr, brachen die Täter zunächst gewaltsam zwei Baustellencontainer auf. Aus den beiden Containern wurde nach derzeitigem Stand jedoch nichts entwendet. Weiterhin leerten die Täter den Tank einer auf dem Gelände befindlichen Arbeitsmaschine, brachen eine Holzkiste auf und entwendeten die darin gelagerten Starkstromkabel. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606-215.

Verkehrsgeschehen

Norden – Auto touchiert und geflüchtet

Am Mittwochmorgen ist ein unbekannter Fahrzeugführer in Norden mit einem geparkten VW Transporter kollidiert und geflüchtet. Zwischen 09.15 Uhr und 09.45 Uhr stieß der Unbekannte gegen einen blauen VW Transporter, der auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Addinggaster Weg in Norden geparkt war. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Euro-Bereich. Der Verursacher flüchtete von der Örtlichkeit, ohne eine Regulierung zu ermöglichen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Hage – Zeugen gesucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Donnerstagmorgen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Hauptstraße in Hage. Gegen 11:30 Uhr touchierte ein unbekannter Fahrzeugführer einen blauen Fiat und beschädigte das rechte Rücklicht. Im Anschluss an den Unfall entfernte sich der Verursacher unerkannt. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Matthis Rost
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de