Aurich – Pedelec-Fahrerin gesucht Aurich – Unfallflucht

Verkehrsgeschehen

Aurich – Pedelec-Fahrerin gesucht

Am Dienstagmorgen kam es in Aurich zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrenden. Gegen 9.20 Uhr fuhr ein 14-Jähriger aus Südbrookmerland mit dem Rad auf der Straße Tüschen Wallen in Richtung An der Lukaskirche, als ihm eine Pedelec-Fahrerin entgegenkam. Sie stießen frontal zusammen und der 14-Jährige stürzte. Die Frau verließ die Örtlichkeit, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Aurich – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstag auf der L7 in Aurich. Gegen 8.35 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit Anhänger auf der Dornumer Straße in Richtung Dornum. Während der Fahrt geriet offenbar ein Rad seines Anhängers in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem VW zusammen. An dem VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, fuhr der Verursacher weiter. Er soll einen weißen Pkw mit Anhänger, vermutlich mit Tandemachse, gefahren haben. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de