AUR: Greetsiel – Unfallflucht Aurich/Brockzetel – Zwei Verletzte nach Unfall Norden – Unfall mit E-Scooter

Verkehrsgeschehen

Greetsiel – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Montag in Greetsiel. Auf einem Parkplatz in der Mühlenstraße stieß zwischen 12.45 Uhr und 14.20 Uhr ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen einen Ford Focus. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich. Der Verursacher flüchtete, ohne eine Regulierung zu ermöglichen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Aurich/Brockzetel – Zwei Verletzte nach Unfall

Bei einem Verkehrsunfall in Brockzetel sind am Dienstag zwei Personen verletzt worden. Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 38-jähriger Mann mit einem Opel auf dem Landreiterweg in Richtung Siedlerstraße und wollte die Brockzeteler Straße kreuzen. Hierbei übersah er offenbar eine 22-jährige VW-Fahrerin, die in Fahrtrichtung Kollrunge unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Beteiligten wurden leicht verletzt. Die VW-Fahrerin kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. An den beiden Autos entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Norden – Unfall mit E-Scooter

Zu einem Verkehrsunfall mit einem E-Scooter kam es am Dienstag in Norden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr gegen 17.20 Uhr ein 46 Jahre alter Mann aus Norden mit einem E-SCooter auf der Straße Lentzlohne und stürzte alleinbeteiligt. Er wurde leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Dem 46-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de