AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Samstag, den 18.06.2022

Altkreis Aurich

Verkehrsgeschehen

Aurich – Fahren unter Alkoholeinfluss

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellte die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem 31-jährigen PKW-Führer aus Aurich fest, dass dieser unter nicht unerheblichem Alkoholeinfluss stand. Sein Führerschein wurde umgehend beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich – Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter BtM-Einfluss

Ein 22-jähriger Mann aus Aurich war am Freitagabend ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit seinem PKW unterwegs. Die Polizei kontrollierte den Mann und stellte die Verstöße fest. Er wird sich nun strafrechtlich verantworten müssen.

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen

Norden – Mann bei Ladendiebstahl erwischt

Am Freitagmittag um 12:36 Uhr versuchte ein 52-jähriger Mann aus Norden aus einem Bekleidungsgeschäft in der Gewerbestraße in Norden mehrere Kleidungsstücke zu entwenden. Der Mann hatte die Gegenstände unter seiner Oberbekleidung versteckt. Der Diebstahl wurde durch Mitarbeiter des Geschäftes bemerkt. Der Mann wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen. Zudem erhielt der Mann von Seiten des Marktes ein Hausverbot.

Norden – Streit zwischen Nachbarn eskalierte

Am frühen Samstagmorgen um 00:20 Uhr gerieten ein 24-jähriger Mann und eine 26-jährige Frau in der Ufke-Cremer-Straße in Norden in Streit. Im Verlauf des Streites riss der Mann seiner Nachbarin einen Ohrring aus dem Ohr. Dadurch wurde die Frau leicht verletzt. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsgeschehen

Norden – Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Am Freitagnachmittag um 14:20 Uhr kam es in der Gewerbestraße in Norden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad. Eine 62-jährige Frau aus Norden fuhr mit ihrem PKW von einem Parkplatz auf die Gewerbestraße ein und übersah dabei eine 56-jährige Radfahrerin aus Hessen. Die Radfahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der PKW und das Rad wurden jeweils leicht beschädigt.

Landkreis Wittmund

Verkehrsgeschehen

Wittmund – Nach Unfall flüchtig

Im Zeitraum vom 16.06.2022 bis 17.06.2022 ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Pkw auf der Hoveler Straße in Fahrtrichtung Ardorf nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer in unbekannte Richtung von der Unfallstelle.

Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, die Polizei Wittmund unter Tel. 04462-9110 zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de