Aurich – Katalysator gestohlen Aurich – Unfallflucht Krummhörn/Pewsum – Pedelec-Fahrerin verletzt

Kriminalitätsgeschehen

Aurich – Katalysator gestohlen

In Aurich haben Unbekannte einen Pkw-Katalysator gestohlen. Die Täter montierten den Katalystaor von einem Mercedes in der Dornumer Straße ab. Der Vorfall ereignete sich zwischen Freitag, 18 Uhr, und Donnerstag, 10 Uhr. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Donnerstagmorgen auf der Großen Mühlenwallstraße in Aurich. Gegen 6.50 Uhr wechselte ein bislang unbekannter Autofahrer auf die linke Fahrspur und übersah hierbei offenbar einem 23-jährigen Motorradfahrer. Der 23-Jährige musste ausweichen und stürzte. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Er soll einen silbernen VW Golf 5 gefahren haben. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Krummhörn/Pewsum – Pedelec-Fahrerin verletzt

Eine 71 Jahre alte Pedelec-Fahrerin ist am Donnerstag in Pewsum bei einem Unfall verletzt worden. Die Frau fuhr gegen 12 Uhr auf dem Fußweg der Cirksenastraße in Richtung Canum, als eine 51 Jahre alte Opel-Fahrerin aus einer Grundstücksauffahrt fuhr. Die Autofahrerin übersah die Frau auf dem Pedelec und erfasste sie. Die 71-Jährige wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de