AUR: Norden – Vier Verletzte bei Verkehrsunfall Aurich – Unfallflucht auf Parkplatz Norden – Unfall mit E-Scooter Osteel – Von Fahrbahn abgekommen

Verkehrsgeschehen

Norden – Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

In der Osterstraße in Norden kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen wollte gegen 15 Uhr ein 77 Jahre alter Mann mit einem BMW von einer Grundstückseinfahrt auf die Straße Im Horst fahren und übersah dabei eine von links kommende 56 Jahre alte Honda-Fahrerin. Der BMW stieß mit dem Honda zusammen. Es wurden in beiden Fahrzeugen Fahrer und Beifahrer leicht verletzt. Sie wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden liegt geschätzt bei etwa 40.000 Euro.

Aurich – Unfallflucht auf Parkplatz

Auf einem Parkplatz in Aurich kam es am Mittwoch zu einer Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß zwischen 7.40 Uhr und 13.40 Uhr vor einem Supermarkt in der Raiffeisenstraße gegen einen geparkten VW Passat. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, flüchtete der Verursacher. Er soll ein rotes Fahrzeug gefahren haben. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Norden – Unfall mit E-Scooter

Eine 14-Jährige auf einem E-Scooter ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Norden verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen wollte gegen 16 Uhr eine 75 Jahre alte Fiat-Fahrerin von der Gewerbestraße auf eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Hierbei übersah die Fiat-Fahrerin offenbar die 14-Jährige mit dem E-Scooter und erfasste sie. Das Mädchen wurde leicht verletzt.

Osteel – Von Fahrbahn abgekommen

Ein Autofahrer ist am Mittwoch in Osteel von der Fahrbahn abgekommen. Der 44-Jährige fuhr gegen 23.40 Uhr mit einem VW auf der Schoonorther Landesstraße in Richtung Wirdum und wollte offenbar einem Tier ausweichen. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich. Das Fahrzeug landete auf einem angrenzenden Feld auf dem Dach. Der Mann blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de